WHA:

Gestern fuhr unser WHA Team in die Steiermarkt, nach Trofaiach. Das Spiel begann ziemlich unglücklich für unser Team.

Nach einigen Torversuchen gelang es unseren Mädels erst in der siebenten Minute die erste Torverwertung. Bis zur 14. Minute blieb es ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen. Danach gelang es den Heimspielerinnen aus Trofaiach immer weiter die Führung auszubauen. Schon in der Halbzeit lag unser Team mit acht Toren zurück. (15:7)

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte unser Team einen kuren Run, vor allem Lisa Felsberger, welche gleich vier Tore hintereinander sicher verwerten konnte. Nur neun Minuten nach der Halbzeitpause lebte erneut Hoffnung auf, den Torunterschied um einiges zu reduzieren. – Leider gelingt es unseren Mädels im Endeffekt doch wieder nicht und den Trofaiacherinnen gelingt es durch schnelles Spiel und vielen Gegenstößen den Spielstand rasch um einiges weiter auszubauen. Nach 60 gespielten Punkten gewannen die Heimspielerinnen im Endeffekt mit 12 Toren Unterschied (31:19).

Am Mittwoch geht es für unser WHA-Team schon wieder in die Steiermark, da das erste Cup-Spiel in Graz stattfindet.

 

Halm, Hauer, Pfeffel; Stachelberger (3), Schmölz (3), Schlögl (1), Hollaus (2), Brandstätter, Salfinger, Felsberger (7), Hetemaj, Wagner (2), Kern, Szostak, Hörhann, Majetic (1);

 

 

WHA U18:

Die U18 Mädels starteten am Wochenende konzentriert ins Auswärtsspiel gegen Trofaiach. Die St.Pöltnerinnen ließen in der Deckung nicht locker und eroberten wichtige Bälle, welche im Angriff schnell zu Toren verwertet werden konnten. Mit einem Spielstand von 9:17 ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit spielte das junge Team kämpferisch weiter. Auch die zwei langenloiser Mädels, Lajla Alkic (2) und Forster Anna-Lena (1), welche eine Doppelspielberechtigung haben, konnten sich in dem Spiel gut integrieren und eine tolle Leistung abliefern. Unsere U18 Mädels gewannen mit einem Spielstand von 20:36 und holten sich damit 2 wichtige Punkte.

 

Pfeffel, Huber; Majetic (1), Aksakalli (1) Alkic (2), Betz (9), Hörhann (3), Begovic (4), Fischer (2), Forstner (1), Eigner R. (3), Hetemaj D. (8), Schwarzhapl (1), Eigner V. (1);