KRANAWETTER Emma,  BUGL Lea, RAMMEL Lavinia 1, DINC Yagmur  3, RÖTHIG Laura 8, SCHREINER Victoria 1, STARKL Lena 2, KARSLIOGLU Azra 3,  TICHY Luna 1, MATICEVIC Martina 4, VUKAS Eva

 

 Mit einigen stark verkühlten Spielerinnen und ohne Torfrau nach Hollabrunn angereist, war die überzeugende Leistung vor allem in der ersten Halbzeit wirklich eine Überraschung.

 

Emma ist als Torfrau eingesprungen und hat trotz Halsschmerzen eine hervorragende Leistung gebracht: unter anderem sind nur 2 von 11 Siebenmeter der Hollabrunnerinnen ins Tor gegangen!

 

Aber auch die anderen Spielerinnen konnten im Angriff super Durchbrüche mit tollen Würfen zeigen. In der Abwehr wurde aggressiv verteidigt und nur wenige Würfe zugelassen.

 

Alle Spielerinnen haben wirklich gut gekämpft und tolle Leistungen gezeigt, bravo!