Zwei erwartete Niederlagen gegen GKL und Gänserndorf für eine ersatzgeschwächte, aber tapfer kämpfende U10 in Krems.
Lamesic; Maticevic (4), Starkl, Kranawetter, Bugl (2), Trubarac, Schreiner (1), Tichy (1), Karslioglu, Thallauer (1)

Hier gehts zu den Fotos...

UNION St. Pölten gegen GKL Waldviertel 2:22 (2:7) Lea (2) Wir starteten mutig gegen die starken Spielerinnen aus Langenlois und Krems. In der Abwehr zeigten vor allem Luna, Lena und Vici sehr gute Leistungen, auch Pia konnte einige Bälle sehr schön herausspielen.Torfrau Nikolina hielt ausgezeichnet. Im Angriff funktionierte es nicht ganz so gut,nur  Lea konnte 2 Treffer erzielen. In der zweiten Halbzeit wechselten wir durch, alle Spielerinnen kämpften doch leider fehlte uns im Angriff das nötige Durchsetzungsvermögen.

UHC Gänserndorf gegen UNION St. Pölten 20:7 (7:4)
Wieder starteten wir konzentriert in das Spiel, in der 9. Minute verkürzte Luna auf 5:4. Doch die Gänserndorfer Mädchen zeigten deutlich mehr Spielfreude und Zug zum Tor. Ihnen gelang heute alles, während wir unter Druck technische Fehler machten und auch unglückliche Tore kassierten.

Doch schon nächste Woche geht es gegen Hypo NÖ und Perchtoldsdorf um die nächsten Punkte ;) !